Internet-Vademecum
Home
Site/Index
 
Web Internet-Vademecum
Google English français
⬆1. 11. 2 Bioenergie

1.11.2 Bioenergie
en Bio Energy
fr Energie biologique

 

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Grüne Landschaften
landschaft_gruen.jpg
      300 x 366 Pixel

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Energiepolitik endgültig in der Sackgasse
wind_wald.jpg
      901 x 593 Pixel

  • Science Skeptical Blog
    2015-05-21 de Artenschutz-Report:
    Jede dritte Tierart in Deutschland ist nach Angaben des Bundesamts für Naturschutz bedroht

    Bei den wirbellosen Tieren, zu denen die Insekten und auch Bienen gehören, ist die Lage besonders dramatisch.
    Knapp 46 Prozent der untersuchten Arten und Unterarten sind bedroht, extrem selten oder bereits ausgestorben.

    Fast 28 Prozent der Wirbeltierarten, wie Süßwasserfische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere, sind in ihrem Bestand gefährdet.
    Der Bestand bei den Brutvögeln, wie Kiebitz und Feldlerche und Rebhuhn ist in den letzten zwei Jahrzehnten stark zurück gegangen.

    Energiemais wird inzwischen auf fast 10% der Ackerfläche in Deutschland angebaut.

    Energiepflanzen insgesamt auf fast 20% der Ackerfläche in Deutschland.

    D.h. 1/5 der Ackerfläche in Deutschland dient inzwischen der Energieerzeugung.

  • Science Skeptical Blog
    2011-04-03 de Energiepolitik endgültig in der Sackgasse

    Horst Seehofer: "Die Tat ist jetzt entscheidend, nicht die Analyse."

    Erst ohne Not und nur aus Medienangst hektisch-panisch handeln, und zwar entschlossen, und dann besser hinterher gar nicht mehr über Sinn und Nutzen der Tat nachdenken, weil das ja eigentlich wieder nur unangenehm sein würde.

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Import-Export
import_export.png
      802 x 290 Pixe

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
strom_land_2012.png
      1024 x 637 Pixe

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Video (Icon)
      50 x 50 Pixel Der Pakt mit dem Panda: Was uns der WWF verschweigt

Der Mais-Wahn

de Im Namen des vom Menschen verursachten Klimawandels
en In the Name of Human Caused Climate Change
fr Au nom du changement climatique anthropique

Jemima weiß nicht, wie sie ihre sieben Kinder satt kriegen soll.

Der Mais, das Hauptnahrungsmittel im Süden Kenias ist viel zu teuer geworden, weshalb sie ihn sich nur noch ganz selten leisten kann.

Wie ist das möglich, da sich die Turbopflanze Mais doch rasant auf dem Globus ausbreitet?

Mais bedeckt inzwischen mehr Anbaufläche als jedes andere Agrarprodukt.

Es ist die "Industriepflanze" des 21. Jahrhunderts, bestens erforscht, von Konzernen vermarktet, perfekt zu verwerten.

Die Nachfrage ist riesig:

Bei uns wird der Mais zu Biogas und Strom,

die USA verspritten ihn zu Ethanol.

Und weltweit füttert Mais Milliarden von Hühnern und Schweinen.

Der Maispreis ist explodiert.

Er richtet sich nach den Kosten fürs Öl, nach dem Fleischhunger auf dem Globus und den Interessen der Agrarkonzerne.

Der Markt, der eigentlich die Menschen auf der Welt versorgen sollte, spielt verrückt.

Er macht die einen reich und lässt die anderen hungern.

"Die Story im Ersten" erzählt die Geschichte von Opfern und den Machern des Mais-Wahns - ein Lehrstück, wie globale Weltwirtschaft funktioniert.

2014-09-16 de Video (Icon)
      50 x 50 Pixel Biosprit - Tödlicher Feind der Orang Utans Doku

Der günstigste Rohstoff für unseren Biosprit ist Palmöl aus Indonesien.

Die ZDFzoom-Autorinnen schildern die Auswirkungen auf die Heimat der Orang-Utans.

Bis zum Jahre 2020 sollten zehn Prozent unserer Tankfüllung aus erneuerbaren Energien stammen.

Mit diesem Gesetz wollte die Europäische Union das Klima retten.

Viele Studien belegen jedoch, dass Biodiesel aus Pflanzenöl mindestens genauso viel Treibhausgas erzeugt wie herkömmlicher Diesel.

Statt die Notbremse zu ziehen, diskutiert die EU weiter über mögliche Reformen.

Der günstigste Rohstoff für unseren Biosprit ist Palmöl aus Indonesien, der Heimat des letzten Orang-Utans.

Quelle: Die kalte Sonne


2013-02-06 de Video (Icon)
      50 x 50 Pixel Climate Crimes

Umweltverbrechen im Namen des Klimaschutzes

Todesursache: Klimaschutz


2011-05-22 de Video (Icon)
      50 x 50 Pixel Die Biosprit-Lüge - Doku komplett

Um die Abhängigkeit vom "schwarzen Gold" zu verringern, fördert die europäische Politk nachwachsende Rohstoffe, sowohl innerhalb der EU, wie auch in Schwellen- und dritte Welt-Ländern.

Die erzwungenen Beimischquoten führen aber nur zu weiterer Umweltzerstörung.

Es kommt zu massiver Brandrodung von Regenwäldern.

Die Klimabilanz dieser neuen Anlagen ist meist negativ.

Viele Tier- und Pflanzenarten werden verdrängt (sterben).

Großkonzerne übernehmen das Land ohne die betroffenen Menschen zu entschädigen.

Ausserdem stehen Ackerflächen nicht mehr für die Nahrungsmittelproduktion zur Verfügung, sodass ansässige Bauern verarmen.

Was kannst du tun?

-

1 Begriffe und Definitionen
en Terms and definitions
fr Termes et définitions

Vorbemerkung

Bitte den Unterschied zwischen "Biotreibstoff" (im Allgemeinen) und "Agrotreibstoff" (im Speziellen) beachten.

Bei Agroteibstoffen werden normaleweise Produkte verwendet, deren Herstellung die Nahrungsmittelproduktion behindern.

Erneuerbare Energie
en Renewable energy
fr Énergie renouvelable

Bioenergie
en Bioenergy
fr Bioénergie

Biokraftstoff oder Biotreibstoff

Agrar- oder Agrotreibstoffe

Ethanol / Ethanol / Éthanol

-

2 Grafiken

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Kraftsoffverbrauch aus erneuerbaren Energien in Deutschland 2008
      850 x 599 Pixel

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Photovoltaikkapazitäten in ausgewählten Regionen
      850 x 544 Pixel

-

3 Sicherheit / Gefahren
en Safety / Dangers
fr Sécurité / Dangers

-

4 Biogasanlagen (Agrogasanlagen)
en Biogas plants
fr Agrogas

-

5 Biokraftstoffe aus Abfällen

Schweiz

Bioethanol wird steuerfrei

-

6 Biosprit aus Algen