Internet-Vademecum
Home
Site/Index
 
Web Internet-Vademecum
Google English français
⬆1. 10. 23 Energie-Kosten

1.10.23 Energiekosten
en Energy costs
fr Coût des énergies

 

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Hexe Solardach.jpg
      480 x 273 Pixel

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel You won't believe how inexpensive wind power is.
Inexpensive Wind power
      324 x 324 Pixel

-

1 Kosten-Bilanz für Erneuerbare Energien

-

2 Renewable Energy, what is the cost?

-

2 "Erneuerbare" Energie - Solar- und Windenergie: Kapitalkosten und Effektivität im Vergleich
en Renewable Energy - Solar and Wind-Power: capital costs and effectiveness compared

-

3 Kosten der Elektrizitätsgewinnung

Kosten der Elektrizitätsgewinnung ausgewählter Kraftwerke,
Inbetriebnahme ab 2015 (Diskontsatz 7,5 %,
Energieträgerpreisentwicklung: Basis)

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel EIKE 2011-06-12 de Die Kosten der Energiewende!
strom_kosten
      944 x 665 Pixe

Deutschland: Kosten der Energiewende

-

4 Kosten der Kohle

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel en Energy Facts every American needs to know
(Source: Plant Fossils of West Virginia)
Kohle Preis
      424 x 312 Pixel

-

5 Kosten der Solarenergie

-

2017

-

Und wieder eine Erneuerbare-Energien-Verschwendung von Steuergeldern
en North Carolina solar boondoggle

-

2010

-

Stromkunden zahlen Milliarden für Solarindustrie

-

Solarstrom belastet Bürger mit immer neuen Milliarden!

-

Energie: «Öko» wider die Vernunft

-

Sonnenenergie wird unbezahlbar

-

EEG - Bürgermeister beginnen sich zu wehren!

"Erfolgsgeschichte" EEG - Bürgermeister beginnen sich zu wehren!

-

Teurer Ökostrom: Wie die Solarlobby bei Subventionen trickst

-

6 Kosten der Windenergie (im Vergleich mit andern Energien)

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel de Windenergie Statistik

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Energiewende: Energiestrategie 2050 der Schweiz
Woran die Windkraft scheitern wird, Flächenbedarf,
Dekarbonisierung, Deindustrialisierung & Arbeitsplatzvernichtung,
Presse-Spiegel.
  Deutschland: Energiewende ins Nichts
Schweiz: Wie in der Schweiz Stimmen für eine Energiewende gekauft werden
England: Die Ökonomie der Energiepolitik
  Photovoltaik-Solaranlagen: Kosten der Solarenergie, Einspeisevergütung,
Deutschland, Schweiz.
  Windenergie: Gesundheit, Schallpegel, Infraschall, Mindestabstand zu Wohngebiet,
Gefahr für Landtiere, Gefahr für Meerestiere,
Umwelt- und Landschaftsschutz, Wald & Naturschutzgebiete.
  Grüne Energiewende, Neue Instabile Energien (NIE Energien), Utopien, Stromerzeugung & Stabilität.
  Energie-Pleiten: Deutschland, Schweiz, USA, China.

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
wind_handel.gif
      649 x 823 Pixel

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
wind_sale.gif
      450 x 450 Pixel

-

Kostenrechnungen

Kosten der Windstromerzeugung anhand eines Windparks an Land

Stromgestehungskosten

In diesem Beispiel wird mit gleich bleibenden Annuitäten gerechnet. Es wird mit einer Anlagenlebensdauer von 20 Jahren gerechnet, etwas mehr als der Subventionszeitraum des EEG. Anschließend wird die Anlage ersetzt (Repowering). Die Betriebskosten wurden gemittelt. Es wurde ein Kapitalzins von 5% zugrunde gelegt. Es ergeben sich 3.7c/KWh Betriebskosten und 5.1c/KWh Annuität.

Gesamtkosten 8.8c/KWh

Zum Vergleich Brennstoffkosten konventioneller Kraftwerke

Erdgas kostete im Jahr 2009 als Kraftwerksbrennstoff 3,6c/Kwh

Kesselkohle kostet als Kraftwerksbrennstoff 2,0c/KWh.

Braunkohle kostet als Kraftwerksbrennstoff 1,1c/KWh.

Kernbrennstoff kostet incl. Entsorgung etwa 0,5c/KWh

Für den Betreiber ist dies bei einer subventionierten Einspeisevergütung von 9.7c/KWh akzeptabel.

Die Allgemeinheit muss für einen Strom der grob geschätzt etwa 1c/KWh wert ist, ein 10-faches bezahlen.

In einem subventionsfreien Markt kann selbst eine vollständig abgeschriebene Windkraftanlage nicht bestehen.

Nach einem Ende der Subventionszahlungen wird eine derartige Anlage unverzüglich verschwinden.


Jüngst schossen nachts am Wochenende, wenn der Strombedarf besonders niedrig ist, wegen des starken Winds im Norden gigantische Mengen Windstrom in unser Netz.
Der Gesamtbedarf in unserem Gebiet betrug etwa 8000 Megawatt.
Aber wir hatten allein 7500 Megawatt Windenergie.
Da sich aus Gründen der Netzsicherheit nicht alle Kraftwerke einfach abschalten lassen, hatten wir enorme Überschussmengen.
Das Überangebot hat an den Strombörsen zu negativen Preisen geführt.
Das heißt, wir mussten je Kilowattstunde bis zu 1,50 Euro drauflegen, um Strom loszuwerden....
Die Windparks haben in dieser Zeit 400.000 Euro in der Stunde für ihren Strom erhalten.
Wir haben an der Börse zwei Millionen Euro gezahlt, damit uns jemand den Strom abnimmt.

-

Effizienz der Windenergie