Internet-Vademecum
Home
Site/Index
 
Web Internet-Vademecum
Google English français
⬆1. 10. 10 Energie-Vorräte

1.10.10 Energie-Vorräte
en Energy reserves
fr Réserves d'énergie

Öffnen/Open/Ouvrir

Energie / Energy / Énergie

Information (Icon)
      256 x 256 Pixel

de Konventionelle Weisheit, unkonventionelles Öl
Zusammengefasst: Wenn man einmal den Blödsinn der Unterscheidung zwischen "konventionellem" und "unkonventionellem Öl" überwunden hat, zeigt sich, dass es genug Kohle und Gas für viele hundert Jahre gibt, allein mit dem, was wir heute wissen.

en Conventional Wisdom, Unconventional Oil
In summary, once you get past the nonsense of "conventional" and "unconventional", there's enough coal and gas for a couple hundred years, and enough oil for a hundred years, just with what we know about now, and that's not even counting methane hydrates.

de Was die Amerikaner richtig machen - und wir falsch
Irgendetwas machen die Deutschen falsch.

de EEG - das Abschaffungsgesetz

de Die Sintflut diesmal aus Öl und Gas en The Deluge
Rapidly advancing technologies are opening up astonishing sources of oil and gas all over the world. We are entering a new era of fossil fuels that is reshaping global economics and politics-and the planet.

de Andere Staaten verschmähen die Energiewende
Weltweit wachsen die Zweifel am Erfolg der deutschen Energiewende.
Internationale Experten sind sich sicher, dass sie die deutsche Wirtschaft schwächt. Das belegt eine Umfrage des Weltenergierats.

en Worldwide Doubt Over Germany's "Energiewende" Grows
German Flagship Daily Calls It "An International Flop"

Worldwide doubt about the success of the German Energiewende is growing.
International experts are sure that the German economy is weakening.
This is the finding of a survey from the World Energy Council.

de Es ist nicht einfach, grün zu sein
Alles in allem übertrifft das globale Meereis - an beiden Polen zusammen - den seit 1979 aufgezeichneten Mittelwert, als die Satellitenmessungen begonnen hatten.
"Weder haben Überschwemmungen im vorigen Jahrhundert zugenommen, noch sind mehr Hurrikane auf das Festland übergetreten"

en Not easy being green
It's not easy being green these days, especially if you're a die-hard doomsayer of the global warming persuasion.
Arctic ice has made a comeback, advancing so rapidly that the previous decade saw less ice at this time of the year than exists today.

Arktis, Antarktis, Meeresspiegel Extremwetter, Hurrikane

Wetter brüskiert die Energiewende-Politik der Bundeskanzlerin
Nur der Bürger kann diese "unheilige Parteienallianz" zerbrechen und sich aus den "Klimaschutz-Fesseln" befreien.
Er muss den Mut zur Tat aufbringen und die "Schweigespirale" durchbrechen und allen "Propheten", welche die "Klimakatastrophe" beschwören und sich zum Weltenretter aufschwingen, die rote Karte zeigen.

An der Lebenswirklichkeit vorbei
Industrie hält Energiewende für ruinös
Energiewende: Neustart erforderlich

Die gute alte Braunkohle: Ohne sie und die Kernkraft steigt der deutsche Strompreis, wenn die Energiewende-Pläne tatsächlich durchgezogen werden, auf 100 Cent je kWh und mehr. (Quelle)
Video (Icon)
      50 x 50 Pixel Guck mal, wer die Erde rettet Energiewende - Irrwege nach Utopia

Die Investitionen in die Stromversorgung könnten in Deutschland bis 2030 auf 350 Milliarden Euro in die Höhe schnellen, heißt es in dem Gutachten.

Ohne Energiewende seien nur Investitionen von 150 Milliarden Euro notwendig.

Zuerst war es CO2-Vermeidung für den "Klimaschutz", danach die KKW-Havarie in Fukushima, bei der kein Strahlungsopfer zu beklagen war.

Eine Ethik-Kommission, die als Mitglieder einen Erz-, einen Landesbischof und den Vorsitzenden des Zentralkomitees deutscher Katholiken, aber keinen Energieexperten aufwies, wurde für die Entscheidung gegen die deutsche Kernkraft und für die Energiewende herangezogen.

Viele Politiker fühlen sich als Könige im Kreis von Lobby-Fürsten.
(Wiederholung der Geschichte, auch hier mit Profiteuren)

Es wird nichts anderes übrigbleiben, als dass die Bürger sich nicht als "Nützliche Idioten" hergeben, sondern sich der Probleme annehmen und auch von Politikern und Journalisten mehr Verantwortung für eine freiheitliche Demokratie fordern.

Bürgerinitiativen, Stellungnahmen, Manifeste, Abschreckung, Kehrtwende. Demokratie.

Energiewirtschaft und Klimawandel:
Warum wird verschwiegen, dass die Globale Erwärmung vorbei ist, die Temperaturen in den nächsten Jahren merklich abnehmen werden und dies grosse Auswirkungen auf die Energiewirtschaft und die Lebensmittelproduktion haben wird?
Hypothesen, Voraussagen, Warnungen.
Globale Temperatur seit 16 Jahren nicht mehr angestiegen"

Quelle/Source: Kontroversen (Websites / Videos)


de Deutschland: Neue Studie zum Schiefergas

de 800.000 Deutsche können Strom nicht bezahlen

en Germany: 800,000 Have Had Their Electricity Cut Off!

de Video (Icon)
      50 x 50 Pixel Herbert Reul: Kernfragen Energiepolitik
de Video (Icon)
      50 x 50 Pixel Energie-Irrtum (Quelle)
de Video (Icon)
      50 x 50 Pixel FDP: Alternative Klimakonferenz

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Zur Energiewende Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel 2012-10-08 Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel 2012-11-01
de Offener Brief an Umweltminister Peter Altmeier
de Zweiter offener Brief (Quelle)
altmeier_brief.png
      600 x 442 Pixel

Auch wenn in Deutschland irgendwann die vierfache Zahl an Windanlagen installiert sein sollte, ist das Bild der Leistungsganglinie nicht wesentlich anders, nur ist dann der Ordinatenmaßstab statt 25 GW auf 100 GW zu setzen.

Die Nullstellen bleiben Nullstellen, denn eine beliebig große Zahl mal Null bleibt Null, eigentlich sollten das alle Politiker wissen.

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Dank Frankreich Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Daten von Februar 2013

wind_sonne.png
      640 x 370 Pixel

Mit dem EEG hat der Gesetzgeber bereits über 17 Milliarden € jährliche Dauersubvention über 20 Jahre nicht reversibel zu Lasten aller nicht begünstigten Stromverbraucher festgeschrieben.

Ein Hoffnungsschimmer des gestrigen Abends ist sicher, dass Sie als verantwortlicher Minister des BMU wohl auch die Unsinnigkeit der auf 20 jähriger Dauer angelegten Überförderung der regenerativen Energien nach dem EEG-Gesetz erkannt haben, und dies nun endlich auch ändern wollen.

Aber bereits im ersten Diskussionsbeitrag des Geschäftsführers des Solar- energie-Fördervereins Deutschland e.V., Wolf von Fabeck, in dem dieser Ihnen seine Lobbyistendienste in Ihren Beratergremien anbot, wurde deutlich, wie schwer Sie es haben, opportunistische Verbands- oder Eigeninteressen von wahrheitsbasierten Erkenntnissen auf dem Energiesektor zu erkennen und zu trennen.

Greenpeace Magazin
2012-10-03 de Bundesumweltminister Altmaier: Keine Laufzeitgarantie für neue Kohlekraftwerke

Der Minister sprach sich grundsätzlich für neue Kohlekraftwerke aus, dafür müssten jedoch "in gleichem Umfang" alte Anlagen stillgelegt werden.

"Es kann passieren, dass wir auch bei 100 Prozent erneuerbaren Energien in einer kalten Januarnacht, wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint, fossile Kraftwerke brauchen."

Kein Kraftwerk aber, das heute in Betrieb gehe, habe eine Laufzeitgarantie.

de Deutschlands Energiewende - ein hochriskantes Abenteuer!



de Der Energiereichtum Nordamerikas

en North America's energy wealth

de Ein amerikanischer Ölfund, der mehr Öl als die gesamte OPEC enthält
Man schätzt, dass sich die Menge förderbaren Öls auf 3 Billionen Barrel beläuft - drei mal mehr, als die ganze Welt während der letzten 100 Jahre verbraucht hat.

en An American Oil Find That Holds More Than All Of OPEC
The amount of oil recoverable is estimated to be 3 trillion barrels - three times more that the whole world has consumed in the past 100 years.

en Video (Icon)
      50 x 50 Pixel ABC News: In favor of fracking

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Adobe PDF Dokument (Icon) 
      32 x 32 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
vorrat_us.jpg
      290 x 232 Pixel

de USA: Billige Energie belebt US-Wirtschaft

en USA: Historic Opportunity: Low-Cost Energy

de USA befreien sich aus Umklammerung der Ölscheichs Infografik

en Cheap Natural Gas, but wait - there's more

de Riesige Energiequelle Schiefergas: Die Hits reißen nicht ab
en World Shale Gas Resources: An Initial Assessment of 14 Regions Outside the United States

de Die Energierevolution und die Grünen!
en The Energy Revolution

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel de Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel en Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
co2_us.jpg
      600 x 387 Pixel


de Australien: Riesige Ölfunde von der Größe Saudi-Arabiens

Soeben wird gemeldet, dass man auch in Australien riesige Schieferölvorkommen entdeckt hat.

Sie erreichen das Volumen, das in Saudi-Arabien liegt.

en Up to 233 billion barrels of oil discovered in southern Australia

 Quelle/Source


Abiotisches Öl Schiefergas/Shale gas Methanhydrat

Kernenergie KKW-Generationen Thorium-Reaktoren Kernfusion

1800 nach Christus gab es keine einzigen Tropfen Benzin. Aluminium gab es auch erst kurz darauf, von spaltbarem Uran oder Thorium ganz zu schweigen.

Menschen erschaffen Resourcen, diese existieren nicht. Deshalb haben wir heute mehr Resourcen als jemals zuvor in der Geschichte. Sowohl absolut, als auch pro Kopf.

Vor 50 Jahren wären wir nicht in der Lage gewesen 6-7 Milliarden Menschen zu ernähren. Heute schaffen wir dies und trotz Nachrichtenpropaganda sind die Menschen heute besser ernährt als jemals zuvor.
Quelle: Kommentar von Steffen Henne


Energie-Utopien: Grüne Energiepolitik Energie-Pleiten

Solarenergie Windenergie Biokraftstoff

⇒ Google Video (Icon)
      50 x 50 Pixel de solar abzocke

de Solarenergie: Verblendet de Video (Icon)
      50 x 50 Pixel Solarschmarotzer (Quelle)
de Video (Icon)
      50 x 50 Pixel Der Greifvogel und das Windrad

de Wind und Sonne: Ethische Investitionen unbedingt meiden

en Wind and solar: the ethical investments to avoid

de Windkraft: Das schmutzige Geheimnis der Energiewende

de In den Sand gesetzt. Der Fall Desertec

de Die Energiewende wirkt: Solarfirmen gehen pleite - Minister verlagern Offshore Haftungsrisiko auf Verbraucher - Siemens soll planen 10.000 Leute zu entlassen - RWE nochmals 2400 (nun total 10.400) - Mieten steigen in den Himmel

de Wir müssen uns auf Extremwetterereignisse vorbereiten und nicht vergeblich versuchen, sie zu verhindern

en We must prepare for extreme weather events, not vainly try to stop them

KATRINA und der tropische Sturm SANDY erinnern uns daran, wie wichtig es ist, uns auf natürliche Wetterereignisse vorzubereiten.

KATRINA and the tropical Storm SANDY remind us of the importance of getting ready for natural weather events

Quellen/Sources: Extremwetter / Hurrikane in der Vergangenheit

Unlautere Klima-Propaganda
Die Schweizerische Lauterkeitskommission rügt die Werbemethoden der vom Bund mitfinanzierten Öko-Organisation MyClimate.

Video (Icon)
      50 x 50 Pixel Wie Ökostrom die Natur zerstört (Quelle)
Utopien: de Effizienz de Solar de Wind


de Agro Nahrung zum Heizen und als Treibstoff: Hungersnot
de USA: Mehr Mais für Motoren als für Menschen
de Nahrungsmittelpreise auf Rekordhoch
en Ethanol uses 40% of US Corn Crop (Quellen / Sources)


Video (Icon)
      50 x 50 Pixel WWF: Dunkle Geschäfte im Zeichen des Panda.

Der WWF paktiert mit Energiekonzernen, die in Asien und Lateinamerika die letzten Regenwälder vernichten, um auf Soja- oder Palmölplantagen Biosprit zu produzieren.

Ein gigantisches Geschäft, das die letzten natürlichen Ökosysteme der Erde gefährdet, Millionen Menschen von ihrem Land vertreibt und zu neuen Hungersnöten führt.

Der WWF beteiligt sich an der Vertreibung von Eingeborenen aus den Wäldern Indiens und Afrikas - und er fördert die industrielle Landwirtschaft auf der Basis von Gentechnik. (Quelle)

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Gaspreis
      480 x 320 Pixel

-

1 Allgemein / General

-

2 Abiotische Entstehung von Erdöl und Erdgas

-

a) Der Energie-Irrtum

-

b) Gibt es auch einen Erdöl-Schwindel?

-

c) Öl und Erdgas ohne Ende?

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Oel Abiotisch
      800 x 491 Pixel

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Erde-Oel
      900 x 554 Pixel

Der letzte Ölfund den BP gemacht hat war im Golf von Mexiko.

Sie bohrten ein sehr sehr tiefes Loch, bis auf 10,5 Kilometer und fanden dort Rohöl-Lagerstätten.

Ich möchte daran erinnern, dass die biotische Entstehungstheorie nur eine maximale Tiefe von 5, oder sagen wir 7 Kilometer erlaubt.

Hier haben wir aber 10,5 Kilometer.

Wie Rohöl deshalb auf 10,5 Kilometer Tiefe gefunden werden kann, hat noch niemand erklären können.

-

d) Der große Ölschwindel

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Oelschwindel
      927 x 430 Pixel

-

e) Das Erdöl geht nicht zur Neige, sondern wird im Erdinneren laufend neu gebildet!

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Erdoelentstehung
      350 x 328 Pixel

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Oelentstehung Russische Theorie und Praxis
      819 x 819 Pixel

-

f) Experiment belegt Entstehung von Ethan, Propan und Butan auch ohne organische Relikte

-

g) Theorien über die Herkunft des Erdöls: These - Antithese - Synthese

-

3 Methanhydrat

 

⇒ Google Web ⇒ Google Video
de methanhydrat de methanhydrat
en methane hydrate en methane hydrate
fr hydrate de méthane     fr hydrate de méthane
⇒ Wikipedia    
de Methanhydrat de Gashydrat
de Methan
en Methane clathrate (also called methane hydrate) en Clathrate hydrate
en Methane
fr Hydrate de méthane  
fr Méthane

-

a) Energie für Jahrhunderte: Sind Methanhydrate die Energiequelle der Zukunft?
en Energy for Centuries: Is Methane Hydrate The Energy Source Of The Future?

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel de Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Methanhydrate
Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel en Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Methane Hydrate
methan_zukunft
      466 x 377 Pixel

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel de Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Kohlenwasserstoffe
Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel en Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Hydrocarbons
methan_vorkommen
      540 x 340 Pixel

-

b) Die Methanhydrat-Revolution: Energie für 1000 Jahre
en Energy For 1000 Years: Huge Natural Gas From Methane Hydrates Process Developed

Quelle / Source:

-

c) Energieträger Methanhydrat

-

d) Gefahren von Methanhydrat

-

e) Videos

de

en

Bermuda Triangle

-

f) Japan

-

4 Oel- und Gasvorräte


-

a) Erdgas
en Natural Gas
fr Gaz naturelle

-

a) Riesige Energiequelle Schiefergas: Die Hits reißen nicht ab
en World Shale Gas Resources: An Initial Assessment of 14 Regions Outside the United States

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Map of 48 major shale gas basins in 32 countrie
Map of 48 major shale gas basins in 32 countrie
      489 x 261 Pixel

-

b) Warum es Erdgas künftig im Überfluss gibt

-

c) Hilfe, wir haben zu viel Energie!

-

d) Erdgas: Förder-Boom lässt Rohstoffjäger träumen

-

e) Unsere Energieträumer verbrennen Geld anstatt Gas

-

f) Energiepolitik: Der kommende Bürgerkrieg um "Erneuerbare": Schiefergas revolutionioniert die Energieversorgung

-

en g) IEA: Natural Gas Can Supply World For 250 Years

Quelle / Source:

-

h) Ölvorräte für 200 Jahre in einer einzigen Schieferformation
en 200 Year Supply Of Oil In One Single Shale Formation

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
The Green River Formation, the world's largest oil shale deposit, is located in a largely vacant region of mostly federal land on the western edge of the Rocky Mountains that includes portions of Wyoming, Utah, and Colorado
oel_200jahr.jpg
      400 x 245 Pixel

-

b) Peak Oil

⇒ Google Web       ⇒ Google Video       ⇒ Wikipedia
de peak oil       de peak oil       de Globales Ölfördermaximum
en peak oil       en peak oil       en Peak oil
fr pic pétrolier       fr pic pétrolier       fr Pic pétrolier

-

c) 2009 EXXON: Oeldorado

Oel- und Gasvorräte (EXXON)

ExxonMobil-Öldorado

Erdöl

Reserven

Förderung

Raffineriekapazität

Verbrauch

Erdgas

Zusammenfassung

Reserven

Förderung

Verbrauch

-

d) 2010 Energie-Dialog

Reichweiten der Öl- und Gasvorräte

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Energie-Reichweiten
      720 x 480 Pixel

Klimaschutz

Vorsorge

Verweise:

 

EIKE Brief an Minister Röttgen beantwortet

-

e) 2012 BP: Weltenergiebericht

-

f) 2012 OPEC: Warum das Öl doch nicht knapp wird

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
oel_land.jpg
      218 x 418 Pixel

-

g) 2014: Mehr Spaß mit Öl und Gas
en More Fun with Oil and Gas

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
oel_reserve_produktion-us.jpg
      468 x 496 Pixel

de Es scheint, dass wir seit 1980 keinerlei Glück mehr hatten. Zunächst verbrauchten wir vollständig die nachgewiesenen Reserven bis auf den letzten Tropfen.

Dann haben wir alles noch einmal verbraucht.

Und dann zum dritten mal... und die nachgewiesenen Reserven sind immer noch dort, wo sie angefangen haben.

en It appears that since 1980 we're totally out of luck. First we completely used up every drop of the proved reserves.

Then we used them all up again.

Then we used them all up for a third time... and the proved reserves are still about where they started.

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
gas_reserve_produktion-us.jpg
      576 x 606 Pixel

de Es begann im Jahre 1980 mit 6 Billionen Kubikmeter nachgewiesener Gasreserven.

Seitdem haben wir etwa 10 Billionen Kubikmeter, etwa dreimal so viel wie unsere originalen Reserven.

Der wesentliche Unterschied zwischen Gas und Öl besteht darin, dass die nachgewiesenen Reserven von Gas um ein Drittel höher liegen als 1980.

en We started in 1980 with 6 trillion cubic metres of proved reserves of gas.

Since then we produced almost 18 trillion cubic metres, about three times our original reserves.

The main difference between the gas and oil is that the proved reserves of gas are about a third larger than they were in 1980.

-

h) 2014: Roland Berger Studie sagt: Erdöl wird nicht knapp

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Peak Oil war schon immer falsch!

peak_oil
      300 x 205 Pixel

Quelle/Source:

-

i) USA

-

Amerika befreit sich aus der Abhängigkeit der Ölscheichs

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
oelprognosen_us
      959 x 743 Pixel

-

Ölvorräte für 200 Jahre in einer einzigen Schieferformation
en 200 Year Supply Of Oil In One Single Shale Formation

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
The Green River Formation, the world's largest oil shale deposit, is located in a largely vacant region of mostly federal land on the western edge of the Rocky Mountains that includes portions of Wyoming, Utah, and Colorado
oel_200jahr.jpg
      400 x 245 Pixel

-

-

j) Australien
en Australia
fr Australie

-

Australien: Riesige Ölfunde von der Größe Saudi-Arabiens
en Up to 233 billion barrels of oil discovered in southern Australia

-

5 Kohlevorräte

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Woldwide coal
      613 x 385 Pixe

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Coal Basins of the United States
      613 x 381 Pixe

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel de Die Vereinigten Staaten sind das "Saudi Arabien" der Kohle
Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel en America is the "Saudi Arabia" of Coal
Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel fr Les Étas Unis sont "l'Arabie Saoudite" du charbon

-

6 Kernenergie

⇒ Google de kernenergie vorrat
⇒ Google de uranvorkommen
⇒ Google de wiederaufbereitung china meldet durchbruch

-

China meldet Durchbruch in nuklearer Wiederaufbereitung!
"Unser Uran reicht jetzt für dreitausend Jahre"

-

Weltweite Vorräte

Uranvorräte auf der Erde

Uran - Ressource mit Zukunft

List of countries by uranium reserves

Das Märchen der schwindenden Uran-Reserven

Uranium from Coal Ash and Seawater

Energy Availability Is Almost Infinite

-

Kurzfristige Verfügbarkeit
en fr La future pénurie d'uranium

⇒ Google de steigerung des uranabbaus
⇒ Google fr la future pénurie d'uranium

 

Aussagen zur kurzfristigen Verfügbarkeit

La future pénurie d'uranium

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Uranium Ressources
      800 x 573 Pixel

-

7 Globale Abkühlung wird Arktis-Rohstoffe unzugänglich machen!

-

Globale Abkühlung wird Arktis-Rohstoffe unzugänglich machen!

-

8 Panik-Szenarien

Erschreckendes Video über unsere Energie-Zukunft

Öl/Oil (Petrol)

Nicht der gleichen Meinung / Does not agree / Pas d'accord