Internet-Vademecum
Home
Site/Index
 
Web Internet-Vademecum
Google English français
⬆1. 8. 5 Atmosphärische Strömungen

-

1.8.5 Atmosphärische Strömungen
en Atmospheric Circulations
fr circulations atmosphériques

Auswirkungen des Klimas / Impacts of the Climate / Impacts du climat
Pole, Arktis, Antarktis Gletscher Meeresspiegel Meeresströmungen
Atmos. Strömungen Wetterphänomene Bioplanet/Biopsphäre Regionen
Planet Erde Wasserplanet Kaltesonne Wirtschaft & Politik
Welt (Icon)
      552 x 598 Pixel Meeresströmungen & atmosphärische Strömungen
Der Wasserplanet de Der hydrologische Zyklus

Wikipedia de Thermohaline Zirkulation en Thermohaline circulation fr Circulation thermohaline
de Planetarische Zirkulation en Atmospheric circulation fr Circulation atmosphérique

-

a Globale atmosphärische Zirkulation

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel
de Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Die Erde als Wärmekraftmaschine
Atmosphärische Zirkulation
      380 x 338 Pixel

-

b Die Thermostat-Hypothese
en Climate as a heat engine

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel
de Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Die Erde als Wärmekraftmaschine
Erde als Waermekraftmaschine
      509 x 401 Pixel

de Hier sieht man das ganze System dargestellt, das die Wärme von den Tropen zu den Polen transportiert.

Die subtropischen Hadley-Zellen liefern die Energie für das System.

In den Tropen ist die Sonneneinstrahlung (orangene Pfeile) am stärksten, weil die Sonne dort am steilsten steht.

Die Länge der orangenen Pfeile repräsentiert die relative Stärke der Sonnenstrahlung.

Warme, trockene Luft sinkt um den 30. Breitengrad nördlicher und südlicher Breite ab und bildet die großen Wüstengürtel rings um den Globus.

Die Wärme wird durch eine Kombination von Ozeanen und Atmosphäre zu den Polen transportiert.

An den Polen wird die Wärme in den Weltraum abgestrahlt.

Mit anderen Worten, variable Systeme wie das Erdklima legen kein stabiles Temperaturregiment fest.

Sie regenerieren ihre eigene Entwicklung dergestalt, dass sie die erzeugte und verbrauchte Energie maximieren.

Es ist dieser dynamische Prozess, und nicht eine einfache lineare Transformation der Zusammensetzung der Gase in der Erdatmosphäre, der die allgemeine Temperaturspanne des Planeten bestimmt.

-

c Studie zeigt, dass die globale Erwärmung den Jetstream nicht verändern wird
en Study Shows That Global Warming Will NOT Alter The Jet Stream