Internet-Vademecum
Home
Site/Index
 
Web Internet-Vademecum
Google English français
⬆3. 2. 63 Geo-Engineering

-

3.2.62 Geo-Engineering
en Geoengineering
fr Géo-ingénierie

Fragen/Questions  Was nach Corona? Fakten  / Standpunkte Ursachen Präsentationen

Einleitung  / Vernunft Mensch vs Sonne IPCC / Wikipedia Diskussion Manifeste

Auswirkungen Beobachtungen Eis‑ & Warmzeiten Klimamodelle Prognosen

  Wissenschaft Einfluss / Zyklen Fehler / Manipulationen Untergang / Desaster Entwarnung / Hoffnung
  Moral, Ethik  / Verbote Lebensstandard / Armut Biosphäre / Bioplanet Planet Erde / Treibhaus Energie / Ressourcen

Hinterfragen Sonne Wolken Temperatur CO₂

Schuld / Massnahmen Hysterie / Notstand Motivation / Macht Politogen / Ignoranz Diktatur / Ausschluss

Warm oder Kalt Klimaschutz Nachhaltigkeit Angst / Vorsorge Umweltschutz / Naturschutz

  2‑Grad Ziel Kipp‑Punkte Geschwindigkeit CO₂‑Steuer CO₂‑Handel
  Geo Engineering Green Climate Fund Transformation Gericht Gefahren  / Mortalität

Mit folgenden Links wird von anderen Webseiten auf diese Seite verwiesen:

 

de Aus der Panik-Küche en From the panic laboratory fr De la marmite des alarmistes

 

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Not the same difference 
      600 x 377 Pixel

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
luftdicht.jpg
      510 x 361 Pixel

-

1 Allgemein
en General
fr Géo-ingénierie

-

a Begriffe und Definitionen
en Terms and definitions
fr Termes et définitions

-

b American Meteorological Society

-

c Klimagipfel in Durban: Schwefelt den Himmel, düngt die Meere

Heil Deutschland - Wie wenn Deutschland nicht schon so viel Unheil über Europa und die Welt gebracht hätte!

-

2 CO₂-Abscheidung und -Speicherung
en Carbon capture and storage
fr Séquestration géologique du dioxyde de carbone

Mit folgendem Link wird von anderen Webseiten auf diese Seite verwiesen.

▶CO₂-Abscheidung und -Speicherung

-

de Verzeichnis   en Contents   fr Sommaire


-

de Übersicht   en Overview   fr Vue d'ensemble

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Mit der Verarbeitung zu Mineralwasser ist der CO2-Ausstoss auf Null gesenkt!
CO2-Ausstoss
      500 x 255 Pixel


-

de Allgemein   en General   fr Générale


-

de Text   en Text   fr Texte

-

2022

-

Droht der Blackout? Gehen ohne Russen-Gas bei uns die Lichter aus?

Ausschnitte aus der Diskussion

Unter den jungen menschen nicht solche angst psychosen verbreiten

Ohne Gas macht BASF dicht

Auf den Blackout Gedanken zu sprechen kommen

Atomkraftwerke bisschen länger laufen lassen
Reaktivierung der abgestellten Kohlekraftwerke
Saubere Kohlekraftwerke: CO₂ Abscheidung und Speicherung (CSS)

Mein Punkt ist:
Warum fördern wir eigentlich nicht unser eigenes Erdgas (Schiefergas)?
In einem Jahr haben wir das
- damit wir uns 20 bis 30 Jahre mit Gas versorgen können.

Der Appell der Bundesregierung: Sparen

Eindringliche Warnung im BILD-Politik-Talk "Die richtigen Fragen":

Hamburgs ehemaliger SPD-Umweltsenator und Energieexperte Fritz Vahrenholt (73) befürchtet Millionen Arbeitslose und Abwanderung großer Teile der Industrie, sollte die Bundesregierung ihre Energiepolitik nicht radikal ändern.

Vahrenholt in der BILD-Sendung: "Was im Augenblick überhaupt nicht diskutiert wird, auch nicht vom Bundeswirtschaftsminister, ist, dass wir möglicherweise mit sechs Millionen Arbeitsplatzverlusten rechnen müssen".

Heißt: Sollte das Russen-Gas ausbleiben, werden wir nicht nur frieren - es kommt noch schlimmer!

Vahrenholt begründete seinen Alarm damit, dass ohne ausreichende Gasversorgung z.B. der Chemiekonzern BASF nach eigenen Angaben den Standort in Ludwigshafen dichtmachen müsse.

Das hätte Folgen für die gesamte Chemiekette, die Glaserzeugung bis hin zu den Brötchenbäckern.

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel Statista: Füllstand der Gasspeicher in Deutschland auf Tagesbasis von 2020 bis 2022
gas_fuellstand_2022_06.png
      282 x 175 Pixel

Geschützt und mit Gas versorgt seien demnach nur

private Haushalte,

die Krankenhäuser,

die öffentlichen Einrichtungen

- nicht jedoch die Industrie.

Heißt im Fazit:

Unterbrechungen bei der Gasversorgung in der Industrie würden nicht nur die Arbeitsplätze in den Stahl und Metall verarbeitenden Branchen bedrohen

- sondern quasi in allen deutschen Industriezweigen.

Denn Produkte etwa aus der Stahl- und Metallverarbeitung sind für die Automobilindustrie, den Maschinenbau, die Sicherheitstechnik und die Elektroindustrie unverzichtbar.

Vahrenholt: "Fünfzig Prozent des Gases gehen in Arbeitsplätze"

"Ich wundere mich wirklich, wie ruhig die Gewerkschaften sich das angucken, was da gerade passiert."

▶Energiekrise

▶Blackout

▶Kohlekraftwerke

▶Gasversorgung & Gaskraftwerke

▶Schiefer-Gas/Öl (Fracking)

▶Schiefer-Gas/Öl (Fracking): Deutschland ▶Deutschland: Schiefer-Gas/Öl (Fracking)

▶Flüssigerdgas (LNG)

▶Gasspeicher

▶CO₂-Abscheidung und -Speicherung

▶CO₂ Steuer

▶Energiepreise: Deutschland

▶Kernenergie: Versorgungssicherheit

Siehe auch / see also / voir aussi

de Beurteilen Sie selbst!   en Judge yourself!   fr Jugez vous-même!


-

a Das Dilemma der CO2-Lagerung
en Carbon sequestration's fatal flaw

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Tree kill area 
      500 x 375 Pixel

-

b de Absonderung in der deutschen Energiepolitik

de Aus der Panik-Küche en From the panic laboratory fr De la marmite des alarmistes

-

c en Arguments against CCS (Carbon Capture and Storage)

  1. There are no possible climate benefits because carbon dioxide in the atmosphere does not control climate and the tiny effect of man's emissions is wholly beneficial.

    There has been no open scientific enquiry into the justification for demonising carbon dioxide, and a large and growing scientific opposition to the whole global warming hysteria.

  2. There is no public health justification for CCS because carbon dioxide is not a pollutant.

    It is a colourless, non-toxic gas and in fact a valuable plant food.

    A warm climate with abundant carbon dioxide in the atmosphere will be beneficial for all life.

  3. CCS can never be "economic" because there are huge costs and zero benefits.

  4. CCS will divert a vast amount of community savings into stupid investments which will be abandoned in a more enlightened future time.

  5. Neither taxpayers nor shareholders have seen a full cost benefit analysis of the CCS proposals by independent experts.

    They have no idea of the guaranteed huge cost and the illusory benefits.

-

d Kohlendioxyd unter die Erde
en Underground strorage of Carbon dioxyde
fr Stockage du gaz carbonique sous la terrre

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel 2008-09-09: VATTENFALL STARTET PILOTANLAGE IN SPREMBERG
Kohlendioxid soll künftig ins Erdreich verbannt werden. Im brandenburgischen Spremberg hat der Stromerzeuger Vattenfall heute die umstrittene Pilotanlage eines neuartigen Braunkohlekraftwerkes in Betrieb genommen. Lastwagen transportieren das verflüssigte Gas zu einem unterirdischen Speicher.

Update 2010-09-08: CCS-PILOTANLAGE LIEFERT AUSGEZEICHNETE ERGEBNISSE
Rund 4.700 Tonnen CO2 wurden bislang aus dem Kraftwerksprozess abgeschieden und verflüssigt. Die Abscheiderate liegt bei mehr als 90 Prozent.
"Die Ergebnisse, die der Forschungsbetrieb der Pilotanlage bislang geliefert hat, sind sehr vielversprechend."

Update 2014-05-07: Vattenfall gibt CCS-Forschung weitgehend auf
Zu langwierig, zu teuer: Vattenfall gibt seine Forschung zur Abtrennung und Speicherung von CO2 weitgehend auf.
Die Erkenntnisse, die in Deutschland gewonnen wurden, sollen nun in Kanada weiter genutzt werden.

Das Oxyfuel Verfahren
      552 x 451 Pixel

de Aus der Panik-Küche en From the panic laboratory fr De la marmite des alarmistes

-

e MIT develops a plan for carbon sequestration coal fired power plant

-

f Europäische Union / European Union / Union Européenne

-

g Deutschland / Germany / Allemagne

-

h Norwegen / Norway / Norvège

Quelle / Source:

de Aus der Panik-Küche en From the panic laboratory fr De la marmite des alarmistes

-

i USA verglichen mit Afrika

-

3 CO2-Recycler
en CO2-Recycler
fr Recycler le CO2

CR5 Counter-Rotating-Ring Receiver Reactor Recuperator

-

4 Partikel in die Stratosphäre schiessen
en Fire pollution particles into stratosphere
fr Lancer des particules dans la stratosphère

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Climate engineering with particulates 
      500 x 375 Pixel

de Aus der Panik-Küche en From the panic laboratory fr De la marmite des alarmistes

-

5 Meerwasser düngen
en Sea water fertilization
fr Phosphater l'eau de mer

-

6 Salzwasser sprühen
en Spray Salt Water
fr Pulvériser de l'eau salée

Artist's impression of a Flettner spray vessel. The wind would be blowing from the right-hand side of the image, the rotor spin would be clockwise as seen from above, and the rotors would push the vessel to the left. (Courtesy: J. MacNeill).

Vorschlag:
Deutschland sollte das bezahlen (als Ersatz für Windanlagen und zu Gunsten von Kohlekraftwerken), sicher zur Freude der eigenen Bevölkerung und der anderen Länder, deren Industrien davon auch profitieren könnten.

Livestock production
      500 x 350 Pixel

de Aus der Panik-Küche en From the panic laboratory fr De la marmite des alarmistes

-

7 Katastrophale Massnahmen mit SO2

Savant
      490 x 739 Pixel

de Aus der Panik-Küche en From the panic laboratory fr De la marmite des alarmistes

en Inject Sulfur into Air to Battle Global Warming

fr Répandre d'énormes quantités de dérivés sulfurés dans l'atmosphère

-

8 Katastrophale Massnahmen mit Eisen

de Aus der Panik-Küche en From the panic laboratory fr De la marmite des alarmistes

de Ozeane mit Eisen düngen

en Ocean iron fertilization

fr Répandre d'énormes quantités de fer dans les océans

-

9 Künstliche Bäume sollen CO2 aus der Luft filtern

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel 2009
CO2 mit künstlichen Bäumen aus der Atmosphäre zu holen
      520 x 250 Pixel

2016

Quelle / Source:

2009

de Aus der Panik-Küche en From the panic laboratory fr De la marmite des alarmistes

-

10 Konzepte zur Rettung des Klimas: Weisse Dächer

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Weisse Dächer
      520 x 394 Pixel

de Aus der Panik-Küche en From the panic laboratory fr De la marmite des alarmistes

-

11 Weisse Berge

de Aus der Panik-Küche en From the panic laboratory fr De la marmite des alarmistes

-

12 ETH-Professoren wollen Ölheizungen verbieten

ETH-Professoren wollen Ölheizungen verbieten

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
how to lie
      1'000 x 566 Pixel

-

13 Wie Getreidefelder Hitzetage vermeiden könnten

de Aus der Panik-Küche en From the panic laboratory fr De la marmite des alarmistes

-

14 Grüne Wiesen als Mittel gegen die Erderwärmung

-

15 Pouring Millions of Tons of Bubble Mix into the Sea