Internet-Vademecum
Home
Site/Index
 
Web Internet-Vademecum
Google English français
⬆6. 7. 1 Kernenergie

-

6.7.1 Kernenergie
en Nuclear Power Plants
fr Centrales nucléaires

Energiequellen / Energy development / Source d'énergie

 ⇨  Erneuerbare Energien / Renewable energy / Énergies renouvelables
 ⇨  Fossile Energien / Fossil fuel / Combustible fossile
 ⇨  Kernenergie / Nuclear Power / Énergie nucléaire
 ⇨  Sekundäre Energiearten / Secundar Energy Types / Énergies secondaires

Mit folgenden Links wird von anderen Webseiten auf diese Seite verwiesen:

▶Kernenergie

-

de Verzeichnis   en Contents   fr Sommaire


-

de Allgemein   en General   fr Générale

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Kernenergie Karikatur
      480 x 320 Pixel

Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel de Alle    
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel de News  
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel de Videos
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel en
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel fr

 

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Kritische Analyse des Reaktorunfalls von Fukushima


-

de Definitionen   en Definitions   fr Définitions

-

a Kernenergie
en Nuclear power
fr Énergie nucléaire

-

b Kernreaktor versus Atomreaktor

Zur Verwechslung von Atomkraftwerken mit Kernkraftwerken

Insofern sind die klassischen Kohle- und Gaskraftwerke "Atomkraftwerke".

Nur die grüne Anti-Kernkraft-Lobby hat die Bezeichnung "Atomkraft" in den deutschen Sprachgebrauch eingepflanzt, weil sie das Wort "Kernkraft" für ihre Agenda als unerwünscht positiv besetzt beurteilte.

Diesen physikalisch unsinnigen Sprachgebrauch sollte man nicht mitmachen.

Quelle;

-

c Kernbrennstoff
en Nuclear fuel
fr Combustible nucléaire

Uran:

Plutonium

Thorium

Wasserstoff

Deuterium

Tritium


Transmutation

-

d Kernkraftwerk (KKW)
en Nuclear power plant
fr Centrale nucléaire

-

e Kernfusion
en Fusion power
fr Fusion nucléaire

-

Welt-Info

Welt (Icon)
      552 x 598 Pixel Kernenergie / Nuclear energy / Énergie nucléaire
▶Klimaschau
Weiter (Icon)
      128 x 128 Pixel ▶Kernenergie
EIKE de Kernenergie
Science Skeptical Blog en Kernenergie

 

-

de Text   en Text   fr Texte

-

1 Kernenergie: Aktuelle Webseiten
en Nuclear Power Plants: Actuel Sites
fr Centrales nucléaires: Sites actuelles

Mit folgendem Link wird von anderen Webseiten auf diese Seite verwiesen.

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

-

de Verzeichnis   en Contents   fr Sommaire


-

de Allgemein   en General   fr Générale

▶Kernenergie: Kosten

▶Kernenergie: Lebensdauer

▶Kernenergie: Versorgungssicherheit

▶Kernenergie: Strahlenschutz, Strahlenbelastung


-

de Text   en Text   fr Texte

-

2022

-

Strahlende Feiglinge: Union, FDP und das Atomgesetz

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

-

Tschechien baut erstes Mini-Atomkraftwerk in Europa

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

SMR: Small Modular Reactor

▶Tschechien: Kernenergie ▶Kernenergie: Tschechien

-

Kalifornien hält nun doch länger an der Kernenergie fest

▶USA: Kernenergie ▶Kernenergie: USA

-

en Korea Pares Back Renewables as It Taps Nuclear for Climate Goal
(Korea schränkt Erneuerbare Energien ein, während es die Kernkraft für das Klimaziel anzapft)

▶Südkorea: Kernenergie ▶Kernenergie: Südkorea

-

Slowakei bestätigt Betrieb für Mochovce 3

▶Slowakei: Kernenergie ▶Kernenergie: Slowakei

-

Japan plant Bau weiterer Atomkraftwerke

▶Japan: Kernenergie ▶Kernenergie: Japan

-

Dual Fluid - ist das die Lösung?

▶Kernenergie

Dual Fluid Reaktor

-

Talk im Hangar-7 - Energiekrieg gegen Europa: Kohlekraft statt Klimaträume?

Ob Gas, Öl oder Sprit - die Energiepreise klettern als Folge des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine in schwindelerregende Höhen.

Ein Ende ist nicht in Sicht, denn Russlands Präsident Wladimir Putin dreht Europa nun offenbar das Gas ab.

Der russische Energiekonzern Gazprom liefert seit einigen Tagen nur mehr halb so viel Gas wie üblich - eine Hiobsbotschaft für Österreich, das rund 80 Prozent seines Gases aus Russland bezieht.

Auch in Deutschland ist die Lage angespannt, die Regierung rechnet mit einer Wirtschaftskrise, die das Ausmaß der Einbrüche durch die Corona-Pandemie bei weitem übertrifft.

Als Notfallplan präsentiert die Politik nun ausgerechnet die bislang als Klimakiller geschmähte Kohle und sieht sich dafür mit heftiger Kritik konfrontiert.

Opfern wir für die Unterstützung der Ukraine die Errungenschaften des Klimaschutzes?

Oder zeigt sich spätestens jetzt, dass die Forderungen der Klimaschützer nicht praxistauglich sind?

Können sich tanken und heizen ohnehin bald nur mehr Besserverdiener leisten - und für die Allgemeinheit stehen die Zeichen auf Verzicht und Wohlstandsverlust?

Darüber diskutiert Moderator Michael Fleischhacker mit diesen Gästen:

• der Energieexperte, Autor und früherer Umweltsenator Fritz Vahrenholt

• die Umweltökonomin von der Wirtschaftsuniversität Wien Sigrid Stagl

• der Kärntner Landwirt und Energiepionier Franz Dorner

• Fürstin Gloria von Thurn und Taxis

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Kernenergie: Versorgungssicherheit

▶Kohlekraftwerke

-

Was ist los in Dänemark?

▶Kernenergie

▶Dänemark: Kernenergie ▶Kernenergie: Dänemark

SMR: Small Modular Reactor

MSR: Molten Salt Reactor (Flüssigsalzreaktor)

-

Ukraine: Pläne für neun statt fünf AP1000-Einheiten

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Ukraine: Kernenergie ▶Kernenergie: Ukraine

Druckwasserreaktor

AP1000

-

Small Modular Reactors (SMR) auf dem Vormarsch in der Welt der Kernenergie

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

SMR: Small Modular Reactor

Die Zukunft der Kernenergie

-

UK will Atomkraft ausbauen und zum "Saudi-Arabien der Windkraft" werden

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

Die Zukunft der Kernenergie

▶United Kingdom: Kernenergie ▶Kernenergie: United Kingdom

-

en Samsung, Seaborg partnership on floating nuclear reactors

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

Die Zukunft der Kernenergie

▶Dänemark: Kernenergie ▶Kernenergie: Dänemark

MSR: Molten Salt Reactor (Flüssigsalzreaktor)

-

Kann Gas per LNG-Tanker für uns doch funktionieren? Teil 2/2

Im Video von vergangener Woche habe ich größte Zweifel an unserer Versorgung mit LNG geäußert.

Durch viele Kommentare mit Quellenangaben konnte ich eine Menge Zusätzliches herausfinden.

Deshalb jetzt dieses Ergänzungsvideo, das Zuseherfragen ebenfalls aufnimmt.

Erdöl und Erdgas

▶Erdöl & Erdgas

Flüssigerdgas (LNG)

▶Flüssigerdgas (LNG)

Kernenergie

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Kernenergie: Versorgungssicherheit

Deutschland

▶Erdöl und Erdgas: Deutschland ▶Deutschland: Erdöl und Erdgas

-

Pakistan: World's fourth Hualong One unit attains full power

Nuclear energy currently provides around 8% of Pakistan's energy mix from five reactors:

four CNNC-supplied CNP-300 pressurised water reactors at Chashma in Punjab, and Karachi 2.

CNNC in 2017 signed a cooperation agreement with the Pakistan Atomic Energy Commission on the construction of a Hualong One as a fifth unit at Chashma.

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶China: Kernenergie ▶Kernenergie: China

▶Pakistan: Kernenergie ▶Kernenergie: Pakistan

-

Britain could build seven nuclear power stations, minister says

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶United Kingdom: Kernenergie ▶Kernenergie: United Kingdom

-

Preisschock: Energiekrise - Eine Lösung muss her

Der Krieg in der Ukraine führt zu immer krasser steigenden Energiepreisen

zum Beispiel bei Erdgas, das Deutschland vor allem aus Rußland bezieht.

Doch der Krieg ist zwar Brandbeschleuniger, nicht aber Ursache für die Energiekrise.

Denn der rapide Preisanstieg setzte hierzulande schon vorher ein, war im Zuge der sogenannten Energiewende wohl auch so beabsichtigt, mutmaßt Michael Limburg in der aktuellen Ausgabe von JF-TV THEMA.

Wie sich die steigenden Preise auf Deutschlands Unternehmen auswirken, schildert der Trigema-Chef Wolfgang Grupp im Interview in JF-Ausgabe 14/22.

Um das Achtfache habe sich der Preis für Erdgas erhöht, so Grupp, der selbst einen Stillstand seiner Produktion in Deutschland nicht mehr ausschließen kann.

Und fordert: "Es muß eine Lösung her!"

Wie es überhaupt dazu kam, welche Fehler, aber auch welche Ideologien dahinterstehen und wie eine solche Lösung aussehen könnte, erklärt Energieexperte Limburg in der aktuellen Ausgabe von JF-TV THEMA:

Es muß eine Lösung her!

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Kernenergie: Lebensdauer

▶Atomausstieg

-

Kenya selects two sites for nuclear power production

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Kenia: Kernenergie ▶Kernenergie: Kenia

-

Second Fuqing Hualong One enters commercial operation

Weitere Hualong One in China

Construction of two demonstration Hualong One (HPR1000) units is also under way at China General Nuclear's Fangchenggang plant in the Guangxi Autonomous Region.

Those units are expected to start up in 2022 and 2024, respectively.

CNNC has also started construction of two Hualong units at the Zhangzhou plant in Fujian province, plus the first of two units at Changjiang in Hainan.

Pakistan

Two HPR1000 units are under construction at Pakistan's Karachi nuclear power plant.

Construction began on Karachi unit 2 in 2015 and unit 3 in 2016.

Karachi 2 entered commercial operation in May last year, with unit 3 scheduled to follow later this year.

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶China: Kernenergie ▶Kernenergie: China

▶Pakistan: Kernenergie ▶Kernenergie: Pakistan

-

Belgien verschiebt Atomausstieg um zehn Jahre

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Kernenergie: Lebensdauer

▶Belgien: Kernenergie ▶Kernenergie: Belgien

-

Kernkraftwerke bieten erhebliche Reserven für den Winter 2022/23

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Kernenergie: Lebensdauer

▶Kernenergie: Versorgungssicherheit

▶Deutschland: Kernenergie ▶Kernenergie: Deutschland

-

Interview mit Prof. Dr. Fritz Vahrenholt zum Thema Versorgungskrise für den Mittelstand

In diesem Video geht es um die Stromversorgungskrise und was das für den Mittelstand bedeutet.

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Kernenergie: Versorgungssicherheit

▶Deutschland: Kernenergie ▶Kernenergie: Deutschland

▶Blackout

-

Habeck stellt sich gegen längere Laufzeit von Atomkraftwerken

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Kernenergie: Lebensdauer

▶Deutschland: Kernenergie ▶Kernenergie: Deutschland

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Deutschland: Übersicht, Allgemeine Politik, Klima, Energie Deutsche Energiewende.

-

Rolls-Royce SMR design accepted for review

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

SMR: Small Modular Reactor

▶United Kingdom: Kernenergie ▶Kernenergie: United Kingdom

-

Klimaschau #100: Thorium-Flüssigsalz-Reaktoren als Game Changer?

-

Schweizer AKW: 80 Jahre Laufzeit liegen drin

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Kernenergie: Lebensdauer

▶Kernenergie: Versorgungssicherheit

Die Zukunft der Kernenergie

▶Schweiz: Kernenergie ▶Kernenergie: Schweiz

▶Strommangel

-

Kernenergie: Der Osten führt, Europa fährt vor die Wand

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

SMR: Small Modular Reactor

▶Russland: Kernenergie ▶Kernenergie: Russland

▶China: Kernenergie ▶Kernenergie: China

▶Frankreich: Kernenergie ▶Kernenergie: Frankreich

▶Argentinien: Kernenergie ▶Kernenergie: Argentinien

▶Pakistan: Kernenergie ▶Kernenergie: Pakistan

-

FDP-Präsident Thierry Burkart ringt in der Atomfrage um die Einheit in seiner Partei - und gewinnt

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

Die Zukunft der Kernenergie

▶Schweiz: Kernenergie ▶Kernenergie: Schweiz

-

Die zweite nukleare Ära

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

Kernkraftwerk Generationen

SMR: Small Modular Reactor

▶China: Kernenergie ▶Kernenergie: China

▶Russland: Kernenergie ▶Kernenergie: Russland

▶Südkorea: Kernenergie ▶Kernenergie: Südkorea

▶USA: Kernenergie ▶Kernenergie: USA

▶Frankreich: Kernenergie ▶Kernenergie: Frankreich

Zur Mahnung

▶Schweiz: Kernenergie ▶Kernenergie: Schweiz

-

«Ich wehre mich gegen diese Abzocke!»

Der Schweiz droht eine Stromlücke

Doch die Stromkonzerne hätten kein Interesse daran, diese zu verhindern,

kritisiert Ems-Chefin und SVP-Vizepräsidentin Magdalena Martullo Blocher im Interview.

Sie fordert, dass der Staat eingreift.

Video zur Forderung von neuen AKW

SVP-Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher möchte auch in Zukunft

voll auf Atomkraft setzen, um unabhängig zu bleiben.

Dabei erhält sie sogar Schützenhilfe vom anderen Ende des politischen Spektrums.

Ein Teil der Blick-Community bleibt aber skeptisch.

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Kernenergie: Versorgungssicherheit

Die Zukunft der Kernenergie

▶Schweiz: Kernenergie ▶Kernenergie: Schweiz

▶Strommangel

-

Macron geht in die Atom-Offensive: Frankreich bestellt ein Dutzend neuer AKW - die Kritik kommt sofort

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

Die Zukunft der Kernenergie

▶Frankreich: Kernenergie ▶Kernenergie: Frankreich

-

Zur Debatte über den Bau neuer Atomkraftwerke: «Solarstrom ist teurer als Kernenergie»

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Schweiz: Kernenergie ▶Kernenergie: Schweiz

▶Kernenergie: Kosten

▶Kernenergie: Lebensdauer

▶Kernenergie: Versorgungssicherheit

▶Photovoltaikanlagen: Websites & Videos

▶Schweiz: Photovoltaikanlagen ▶Photovoltaikanlagen: Schweiz

-

Energieziele der Ampel seien "nicht erreichbar" - Merz will "vorurteilsfrei" über Atomkraft nachdenken

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

Die Zukunft der Kernenergie

▶Deutschland: Kernenergie ▶Kernenergie: Deutschland

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Deutschland: Übersicht, Allgemeine Politik, Klima, Energie Deutsche Energiewende.

-

Olkiluoto - Das Ende einer fast endlosen Geschichte
Weiter (Icon)
      128 x 128 Pixel Weiterlesen

Kernkraftwerk Generationen

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Finnland: Energie.

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Frankreich: Klimapolitik, Energiepolitik.

-

de Finnland: Jung, grün - und für Atomkraft

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Finnland: Energie.

-

de Westinghouse Signs Strategic Partnerships in Poland to Build Country's First AP1000 Nuclear Plan

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Polen Energie.

-

en Belgian regulator provisionally approves life extension for two reactors

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Kernenergie: Lebensdauer

▶Belgien: Kernenergie ▶Kernenergie: Belgien

-

Schweizer, baut Kernkraftwerke!

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Kernenergie: Versorgungssicherheit

Die Zukunft der Kernenergie

▶Schweiz: Kernenergie ▶Kernenergie: Schweiz

▶Strommangel

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Schweiz: Sachgebiete, Medien Echo, Web, Schweiz/ EU, Klimapolitik, Energie.

-

Im Atomstreit-Dilemma der Ampel steht der große Verlierer jetzt schon fest

-

Olaf Scholz entmachtet das Grünen-Gespann Habeck-Baerbock

Atomkraft wird zu einer klimafreundlichen Lösung und ist zudem noch günstig.

Genau in dem Jahr, in dem in Deutschland die letzten drei Atommeiler vom Netz gehen, ist sie wichtiger denn je.

Das Thema Atomkraft ist für die Grünen ein besonderes Anliegen, doch nun nimmt Bundeskanzler Olaf Scholz das Heft in die Hand.

Nachdem die Grünen im Kanzlerrennen das Nachsehen hatten, geht es nun sogar dem Kernthema der Partei an den Kragen.

-

2021

-

Das Menetekel der Desindustrialisierung Deutschlands: Kernkraft-Weltmeister Grohnde geht heute vom Netz
Weiter (Icon)
      128 x 128 Pixel Weiterlesen

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Deutschland: Übersicht, Allgemeine Politik, Klima, Energie Deutsche Energiewende.

-

Atomkraft in den Niederlanden feiert Comeback
Weiter (Icon)
      128 x 128 Pixel Weiterlesen

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Niederlande: Klimapolitik, Energiepolitik.

-

Kernenergie - Die drei großen Unfälle
Weiter (Icon)
      128 x 128 Pixel Ganzen Artikel lesen

-

"Flauten" der Windkraft bedeuten Kernkraft, um den Netto-Null-Wahnsinn zu neutralisieren
en Wind Power 'Droughts' Mean Nuclear Power Key To Neutralising Net-Zero Madness
Weiter (Icon)
      128 x 128 Pixel Ganzen Artikel lesen

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel United Kingdom: Allgemeine Politik, Klimapolitik, Energiepolitik.

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Frankreich: Klimapolitik, Energiepolitik.

-

Atomkraft: Es geht vorwärts mit den Mini-AKW in Europa

-

Wegen Atomausstieg: Deutschland braucht neue Lückenbüsser-Kraftwerke

-

Kehrt die EU zur «grünen» Atomkraft zurück?

-

Aufschwung der Atomkraft in Frankreich
«Wir werden das erste Mal seit Jahrzehnten wieder Atomreaktoren bauen»

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Frankreich: Klimapolitik, Energiepolitik.

-

Klimakonferenz: Lobbying gegen die Atomkraft

-

Der Weg der Schweiz in die Stromlücke - eine Chronologie des Versagens

-

«Atomwernis» Ausschluss von der Klimademo

-

Zehn Jahre nach «Fukushima»: Atomkraft auf dem Vormarsch

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

Die Zukunft der Kernenergie

▶Europa: Kernenergie ▶Kernenergie: Europa

▶Deutschland: Kernenergie ▶Kernenergie: Deutschland

▶Schweiz: Kernenergie ▶Kernenergie: Schweiz

▶Frankreich: Kernenergie ▶Kernenergie: Frankreich

▶United Kingdom: Kernenergie ▶Kernenergie: United Kingdom

▶Polen: Kernenergie ▶Kernenergie: Polen

▶Kenia: Kernenergie ▶Kernenergie: Kenia

▶Japan: Kernenergie ▶Kernenergie: Japan

▶USA: Kernenergie ▶Kernenergie: USA

▶China: Kernenergie ▶Kernenergie: China

▶Bangladesch: Kernenergie ▶Kernenergie: Bangladesch

▶Türkei: Kernenergie ▶Kernenergie: Türkei

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Schweiz: Sachgebiete, Medien Echo, Web, Schweiz/ EU, Klimapolitik, Energie.

-

Sicher, klein und billig - China baut den ersten Thorium-Reaktor

-

Martullo-Blocher bekommt für AKW-Forderung Unterstützung von links

Mit folgendem Link wird von anderen Webseiten auf diese Seite verwiesen.

Video (Icon)
      50 x 50 Pixel ▶Martullo-Blocher bekommt für AKW-Forderung Unterstützung von links

SVP-Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher möchte auch in Zukunft

voll auf Atomkraft setzen, um unabhängig zu bleiben.

Dabei erhält sie sogar Schützenhilfe vom anderen Ende des politischen Spektrums.

Ein Teil der Blick-Community bleibt aber skeptisch.

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Schweiz: Sachgebiete, Medien Echo, Web, Schweiz/ EU, Klimapolitik, Energie.

-

Der Mosel Reaktor. Oder wie man in Deutschland nach 50 Jahren auf den Salzschmelzereaktor zurückkommt

-

Small Modular Reactor: Estland soll Europas erstes Mini-Atomkraftwerk erhalten

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Estland: Kernenergie ▶Kernenergie: Estland

SMR: Small Modular Reactor

-

Bill Gates will das Klima retten und Hunderte von Mini-Atomkraftwerken bauen

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

▶Estland: Kernenergie ▶Kernenergie: Estland

SMR: Small Modular Reactor

-

2020

-

Wasserstoff und Kernenergie

▶Wasserstoff (H)

▶Wasserstoffspeicher

-

en Macron stresses importance of nuclear energy for France

Mit folgendem Link wird von anderen Webseiten auf diese Seite verwiesen.

▶Macron stresses importance of nuclear energy for France

-

CAP 1400 - dieser Atomreaktor soll China klimaneutral machen

-

Warum wird dieser Wunder-Reaktor nicht schon längst in Serie gebaut?

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

Thorium-Reaktoren

▶Welt: Kernenergie ▶Kernenergie: Welt

▶Deutschland: Kernenergie ▶Kernenergie: Deutschland

-

2019

-

Warum Australiens Verbot der Nutzung von Kernenergie dem Verstand und der Logik trotzt
en Nuclear No-Brainer: Why Australia's Ban on Nuclear Power Generation Defies Common Sense & Logic

-

NELA - Nuclear Energy Leadership Act

Einige Kommentare:

-

2018

-

UK zeigt wie es geht: Baubeginn von Hinkley Point C

-

Kernkraftwerke in aller Welt: Totgesagte leben länger - EDVANCE - das Unternehmen Frankreichs, das neue Kernkraftwerke bauen soll

-

EDVANCE - Das Unternehmen Frankreichs, das neue Kernkraftwerke bauen soll

-

Designer and supplier of nuclear steam supply system and nuclear equipment, services and fuel for high levels of safety and performance

-

en China: Framatome welcomes Taishan 1 grid connection, the first EPR reactor in the world

-

en Eletrobras and EDF to study French-Brazilian nuclear cooperation

-

Framatome und der EPR: Ein großer Erfolg hochmotivierter Teams
en Framatome and the EPR reactor: a robust history and the passion it takes to succeed

-

en Instrumentation & control: Framatome and Rusatom Automated Control Systems Sign Memorandum of Understanding

-

Brennstäbe unterm Bett

-

Evolution der Brennstäbe

-

Indien wird mit Frankreichs Hilfe 6 Kernkraftwerke des Typs EPR bauen.

-

2017

-

Ausstieg verschoben

-

2016

-

Nicht ohne mein Kernkraftwerk

▶Europa: Kernenergie ▶Kernenergie: Europa

-

Der Osten Europas setzt auf Kernkraft Kernenergie-Technologie: Russland hängt den Westen ab

▶Europa: Kernenergie ▶Kernenergie: Europa

-

Neue Reaktoren: EU will Atomkraft massiv stärken

▶Europa: Kernenergie ▶Kernenergie: Europa

-

EU will Atomkraft massiv stärken

▶Europa: Kernenergie ▶Kernenergie: Europa

-

2015

-

Reaktortypen in Europa - Teil 3, AP1000

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

Druckwasserreaktor

AP1000

-

2014

-

Innovation bei Kernreaktoren: Kugelhaufen, Salzschmelze, Thorium

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

SMR: Small Modular Reactor
Thorium-Reaktoren
▶Thorium-Reaktoren Deutschland

▶Russland: Kernenergie ▶Kernenergie: Russland
▶Indien: Kernenergie ▶Kernenergie: Indien

-

SMR Teil 3 - Innovative Reaktoren

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

SMR: Small Modular Reactor

-

2013

-

Neue Kern-Reaktorkonzepte in Entwicklung - Small Modular Reactor (SMR) aus energiewirtschaftlicher Sicht. Teil 2 Leichtwasserreaktoren

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

SMR: Small Modular Reactor

-

Neue Kern-Reaktorkonzepte in Entwicklung - Small Modular Reactor (SMR) aus energiewirtschaftlicher Sicht

▶Kernenergie: Aktuelle Webseiten

SMR: Small Modular Reactor

-

2012

-

China baut Thorium-Reaktor

-

2011

-

Die Japaner waren gewarnt

-

2010

-

Zur Hysterie gegen Kernenergie: Was muss man über Strahlung wissen?

-

2009

-

en Is Nuclear Power Renewable?

-

2 Anzahl Kernkraftwerke

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
kern_bau.jpg
      986 x 670 Pixel

 

Zum Jahresbeginn 2014 waren weltweit 72 Kernkraftwerke in Bau.

Dabei nimmt China mit 29 Reaktoren die Führungsposition ein -
Chinas Energiehunger scheint unstillbar.

Auch Russland ist mit zehn in Bau befindlichen Werken eine treibende Kraft.


 

Weltweit sind 176 Kernkraftwerke projektiert:

davon 58 in China,
29 in Russland
und 22 in Indien.


 

Insgesamt sind derzeit 437 Kernkraftwerke in Betrieb.

Leader sind die USA mit 100 Reaktoren,

vor Frankreich mit 58.
Die Kernkraftwerke deckten im vergangenen Jahr global rund 12% des gesamten Strombedarfs, was rund 40 Prozent der CO2-armen Stromproduktion entsprach.


Gut drei Jahre nach der Katastrophe von Fukushima diskutieren weltweit zwei Länder ernsthaft den Ausstieg aus der Kernkraft:
die Schweiz und Deutschland.

Deutschland hat schon gehandelt und acht Reaktoren vom Netz genommen - dafür ist der CO2-Ausstoss gestiegen, denn es wird wieder mehr Kohlestrom erzeugt.

Japan hatte den Ausstieg zwar auch beschlossen, ist in der Zwischenzeit aber daraus ausgestiegen.
Die bestehenden Kraftwerke werden auf ihre Sicherheit überprüft und zum Teil wieder hochgefahren.

-

3 Grafiken: Fakten zur globalen Atomindustrie

Mit folgendem Link wird von anderen Webseiten auf diese Seite verwiesen.

▶Grafiken: Fakten zur globalen Atomindustrie

-

4 Kernbrennstoff
en Fuel
fr Combustible

-

a Kernbrennstoff
en Nuclear fuel
fr Combustible nucléaire

Uran:

Plutonium

Thorium

Wasserstoff

Deuterium

Tritium


Transmutation

-

b Uran
en Energy Availability
fr Réserves d'énergie

Die Atombomben, die am 6. und 9. August 1945 von US-Kampfflugzeugen auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki abgeworfen wurden, veränderten die Welt für immer.

155.000 Menschen starben sofort, weitere 110.000 innerhalb weniger Wochen durch die radioaktive Verstrahlung.

Die Strahlenwerte, die seit 1945 in menschlichen Knochen oder in den Zähnen von Kleinkindern nachgewiesen werden, gab es vor 1945 nicht.

Was macht das Element Uran, das seit dem Urknall auf der Erde vorhanden ist, so gefährlich?

Es ist radioaktiv.

Die radioaktiven Eigenschaften von Uran können jedoch im Kampf gegen Krebs eingesetzt werden.

Hier ist das kurzlebige Thorium ein unersetzliches Mittel, um Tumore erkennbar zu machen.

Während der Ölkrise versprachen Atomkraftwerke eine saubere Lösung aller Energieprobleme.

Diese Euphorie hielt bis zum Reaktorunglück von Tschernobyl 1986.

Halb Europa war vom Fallout, einem radioaktiven Niederschlag, betroffen.

Aber bis vor wenigen Jahren konnte man sich nicht vorstellen, dass ein ähnlicher Unfall in westlichen Industrieländern passieren könnte.

Bis man 2011 durch die Nuklearkatastrophe von Fukushima eines Besseren belehrt wurde.

Und nun?

Während Deutschland die Energiewende plant, setzt Frankreich weiter auf Atomenergie.

ARTE begleitet den YouTube-Star und promovierten Physiker Dr. Derek Muller auf seiner Suche nach Antworten zu einem der gefährlichsten Stoffe der Welt.

Seine Reise bringt ihn nach Hiroshima, zu einem Krebsforschungszentrum in Sydney, aber auch nach Tschernobyl und Fukushima.

Werden seine Erkenntnisse auch unser Verständnis verändern?

-

c Uranbergbau
en Energy Availability
fr Réserves d'énergie

-

Yellow Cake: Die Lüge von der sauberen Energie

-

5 Kernenergie-Vorräte
en Energy Availability
fr Réserves d'énergie

de Allgemein en General fr Générale

Uranvorräte auf der Erde

Uran - Ressource mit Zukunft

List of countries by uranium reserves

 


de Verzeichnis en Contents fr Sommaire

 


de Text en Text fr Texte

-

2017

-

en 8 Countries With the Largest Uranium Reserves

-

2011

-

China meldet Durchbruch in nuklearer Wiederaufbereitung!
"Unser Uran reicht jetzt für dreitausend Jahre"

-

2010

-

Das Märchen der schwindenden Uran-Reserven

-

James Hansen zur Energie-Zukunft

-

2009

-

Uranium from Coal Ash and Seawater

-

en Energy Availability Is Almost Infinite

-

2007

-

Coal Ash Is More Radioactive than Nuclear Waste

-

Uranium produced from coal ash

-

2006

-

Kurzfristige Verfügbarkeit

La future pénurie d'uranium

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Uranium Ressources
      800 x 573 Pixel

-

6 Entsorgung und Wiederverwendung
en Radioactive waste
fr Déchet radioactif

-

a Radioaktiver Abfall
en Radioactive waste
fr Déchet radioactif

-

b Versenkt und vergessen?
en Ocean disposal
fr Déversé dans des océans

de Verzeichnis en Contents fr Sommaire

 


de Text en Text fr Texte

-

2016

-

Albtraum Atommüll

-

2013

-

Versenkt und vergessen? Wie gefährlich ist der Atommüll vor Europas Küsten!

-

Arte Dokumentation: Versenkt und vergessen? Wie gefährlich ist der Atommüll vor Europas Küsten!

-

Nucleopedia: Liste von Verklappungen

-

c Zwischenlager & Endlager
en Deep geological repository
fr Stockage des déchets radioactifs en couche géologique profonde

de Allgemein en General fr Générale

-

2017

-

Die spinnen, die Finnen - sie haben nämlich die Quadratur des deutschen Kreises gefunden

-

2016

-

Endlagerfinanzierung: Hop oder Top?

-

2012

-

Mont Terri: Wasserdicht seit Millionen von Jahren

-

d Brennstoffkreislauf
en Nuclear fuel cycle
fr Cycle du combustible nucléaire

-

e Transmutation
en Nuclear transmutation
fr Transmutation

Mit folgendem Link wird von anderen Webseiten auf diese Seite verwiesen.

▶Transmutation

de Allgemein en General fr Générale

 


de Verzeichnis en Contents fr Sommaire

 


de Text en Text fr Texte

-

2013

-

Transmutation: Physiker im Kampf gegen Atommüll - Brauchen wir bald keine Endlager mehr?

-

Ein Lichtblick im Dunkel der Endlagerung?

-

2012

-

Transmutation von radioaktivem Abfall

-

2011

-

Atommüll durch Transmutation verheizen

Radioaktive Abfälle der Kernkraftwerke enthalten radioaktive Transurane.

Transurane

Transmutation

Schnelle Brüter

Aus der Vergangenheit

Verhinderte Verwertung von Plutonium

Spallation (von engl. spall = aufsplittern)

Trasmutationsanlage »Myrrha«

Lagerung des radioaktiven Abfalls »auf rückholbare Weise«

-

Transmutation: Die zauberhafte Entschärfung des Atommüll

-

2010

-

Atommüll wird in 20 Jahren nicht mehr strahlen

-

f Brutreaktor
en Breeder reactor
fr Surgénération

▶Russland: Kernenergie ▶Kernenergie: Russland

-

7 Sicherheit, Gefahren
en Safety, Dangers
fr Sûreté, dangers

Mit folgenden Links wird von anderen Webseiten auf diese Seite verwiesen:

▶Kernenergie: Sicherheit, Gefahren ▶Gefahren, Risiken: Kernenergie

-

de Verzeichnis   en Contents   fr Sommaire


-

de Allgemein   en General   fr Générale

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
medien_gruen.jpg
      510 x 361 Pixel


-

de Text   en Text   fr Texte

-

a Sicherheit von Kernenergieanlagen
en Safety of nuclear power plants
fr Sûreté de centrales nucléaires

Mit folgendem Link wird von anderen Webseiten auf diese Seite verwiesen.

▶Sicherheit von Kernenergieanlagen

-

de Verzeichnis   en Contents   fr Sommaire


-

de Allgemein   en General   fr Générale

Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel de Alle    
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel de News  
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel de Videos

-

de Text   en Text   fr Texte

-

2017

-

en Risk and Nuclear Power Plants

-

en Fear of Nuclear

-

2016

-

en Atomaufsicht stuft Fessenheim als sicher ein

-

en Fukushima - wo sind die Risiken der Kernkraft?

Fukushima-Lüge

Am 03.03.2016 wurde in der ARD zum wiederholten Male (diesesmal: mdr "artour") über die Ursache der Toten und Verletzten in Fukushima 2011 FALSCH (!!) berichtet !! Aber "Lügenpresse" darf man ja nicht sagen...

Sendung vom 12.03.2015: Ökopropaganda, finanziert mit Zwangsabgaben

-

2013

-

en Konsequenzen für das Risikomanagement: Die Nuklearkatastrophe von Fukushima

-

en Die Risiken der Kernenergie in Deutschland im Vergleich mit Risiken anderer Stromerzeugungstechnologien

-

2011

-

Die willkommene Katastrophe

-

b Strahlenschutz, Strahlenbelastung
en Radiation protection, Orders of magnitude (radiation)
fr Radioprotection, Échelles et effets de doses de radiation

Mit folgendem Link wird von anderen Webseiten auf diese Seite verwiesen.

Strahlenschutz, Strahlenbelastung Umwelt: Strahlenschutz, Strahlenbelastung

-

de Verzeichnis   en Contents   fr Sommaire


-

de Allgemein   en General   fr Générale

Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel de Alle    
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel de News  
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel de Videos
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel en
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel fr

Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel de
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel en
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel fr

 

Das LNT Modell
en The linear no-threshold model (LNT)
fr Le modèle linéaire sans seuil (LSS)

ALARA
de So niedrig wie vernünftigerweise erreichbar
en As Low As Reasonably Achievable

Hormesis (Anregung, Anstoß)
en Hormesis
fr Hormèse

Jährliche Dosis in Frankreich: Grössenordnungen

Lupe (Icon)) 
      24 x 24 Pixel Adobe PDF Dokument (Icon) 
      32 x 32 Pixel Buch (Icon) 
      50 x 50 Pixel
Kern Dosis
      600 x 424 Pixel


-

Radon als Heilmittel

Das Radon im Heilwasser zahlreicher Kurorte hat eine vergleichbare biologische Strahlenwirkung wie die «radioaktive Brühe» in Fukushimas Reaktoren, wenn man in ihr baden würde.

 

Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel de Alle    
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel de News  
Google (Logo)
      150 x 50 Pixel Fenster (Icon>) 
      100 x 100 Pixel de Videos

-

de Text   en Text   fr Texte

-

2018

-

Die Widersprüchlichkeiten beim Strahlenschutz

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Kernenergie: Strahlenbelastung, Tschernobyl, Beurteilung von Fukushima

Pfeil nach rechts (Icon)
      120 x 120 Pixel Umwelt, Biodiversität, Nachhaltige Entwicklung: Strahlenschutz, Strahlenbelastung

-

Brennstäbe unterm Bett

-

2017

-

Das Kobalt-60 Ereignis von Taiwan - und was ist daraus zu schließen?

-

Die Leukämie-Lüge

Quellen / Sources:

-

Mediziner gegen LNT